Guntram Vesper: Frohburg     

Schöffling + Co, 2016
1001 Seiten
ISBN 3895616338
34 €

Zu diesem Buch:
FROHBURG ist ohne Zweifel das opus magnum von Guntram Vesper, zugleich für den Autor der Ausgangspunkt von allem: Der Ort seiner Geburt 1941, Jugend, Aufwachsen und Erwachen, die Flucht der Familie 1957, das umliegende Land die Folie der Geschichtsbetrachtung einer deutschen Epoche. Hier werden ein Land und eine Zeit gültig festgehalten, Kultur und Politik, Krieg und Nachkrieg, ein umfassendes, großartiges Portrait deutschen Lebens im zwanzigsten Jahrhundert; ein gewaltiges Prosawerk, das neben die großen Bücher von Peter Kurzeck, Walter Kempowski und Uwe Johnson zu stellen ist. FROHBURG ist ein Füllhorn an Geschichten, zumeist aus eigenem Erleben grundiert, eine große autobiographische Erzählung, ein Welt-Buch im Überschaubaren, ein Geschichts- und Geschichtenpanorama, wie wir schon lange keines hatten.
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.


Christiane Baumgartner – White Noise     

Scheidegger & Spiess, Zurich, 2014
In Deutsch und Französisch, mit englischer Zusammenfassung
Text von Tobias Burg, Catherine de Braekeleer, Thomas Oberender, Christian Rümelin and Helen Waters
160 Seiten, 209 s/w und 382 farbige Abbildungen, mit einem Werkverzeichnis der Editionen (Künstlerbücher, Grafiken und Videos) 1990–2013
ISBN 978-3-85881-407-4
38 €

Zu diesem Buch:
"Die Leipziger Künstlerin Christiane Baumgartner zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Druckgrafikerinnen im deutschsprachigen Raum. Das vom Herausgeber Christian Rümelin und der Künstlerin gemeinsam zusammengestellte Werkverzeichnis beinhaltet erstmals eine vollständige und bebilderte Auflistung ihrer Druckgrafik, die seit 1990 bis heute entstanden ist.
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.


Christiane Baumgartner, 1 Sekunde     

Carivari, 2004
Text von Reinhard Buskies
Broschur, 48 Seiten, 25 ganzseitige Abbildungen
Auflage: 500 nummeriert und signiert
25,00 €

Zu diesem Buch:
"Die „erzählte Zeit“, die der Bildserie „1 Sekunde“ von Christiane Baumgartner zugrunde liegt, beträgt dem Titel entsprechend genau eine Sekunde, zerlegt in jene 25 Einzelbilder, die eine aus dem fahrenden Auto auf die vorbeiziehende Landschaft gerichtete Videokamera in diesem Zeitintervall aufgenommen hat. Als Videostill aus dem Fluss der Zeit herausgelöst, bilden sie das Ausgangsmaterial komplexer, weitgehend computerunterstützter Bildverarbeitungsprozesse, an deren Ende allerdings der in traditioneller Manier von Hand ausgeführte Holzschnitt steht. Der fotografische Ursprung des Videobildes tritt dabei zurück, scheint aber gleichwohl nicht völlig getilgt. Vielmehr überlagern sich im endgültigen Druck-Bild des Holzschnitts die unterschiedlichen Aspekte seines Zustandekommens und schreiben sich mit ihren Eigenheiten in die Bildstruktur ein." Reinhard Buskies
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.


Thomas Fritz, Selbstporträt mit Schusswaffe     

Roman, Merlin-Verlag 2012
Gebunden, 368 Seiten
ISBN: 978-3875363012
22,90 €

Zu diesem Buch:
Warum eigentlich, bin ich nicht der, der ich gern wäre? Auf diese Frage gibt es allerhand Antworten. In der DDR gab es noch ein paar mehr. Darunter einige recht unansehnliche. Selten jedoch wurde die Geschichte der menschlichen Schwächen so tragikomisch erzählt wie in Thomas Fritz neuem Roman Selbstporträt mit Schusswaffe. Während ihres Dienstes in der NVA an der innerdeutschen Grenze lernen sich Peter Kilian und Achim Schlesinger kennen. Als in den 90er Jahren Kilian auf rätselhafte Weise ums Leben kommt - in einem runtergekommenen Wirtshaus an der nun verwaisten Grenze - misstraut sein Freund den Ermittlungsergebnissen der Polizei. Auf der Suche nach den wahren Todesumständen wird er auch mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.



Favell Lee Mortimer, Die scheußlichsten Länder der Welt:
Mrs. Mortimers übellauniger Reiseführer

Piper Verlag, 2009
Taschenbuch, 256 Seiten
ISBN: 978-3492253741
8,99 €

Zu diesem Buch:
Zum Ausrasten komisch.
Von dreckigen Franzosen und tollpatschigen Portugiesen, versoffenen Asiaten und wilden Negern, die Menschen fressen: obwohl die Bestseller Autorin Mrs. Mortimer (1802-1878) ihr Leben lang nicht aus England hinauskam, schrieb sie doch unbeirrbar Reiseführer. Damit rechnete sie mit der ganzen Welt ab; ihre Bücher sind überhaupt nicht politically correct – und gerade deshalb hinreißend zu lesen.
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.



Mark Twain, Meine geheime Autobiographie

Autobiographie, Aufbau Verlag, 2012
Gebunden, 1129 Seiten
2 Bände
Band 1: Meine geheime Autobiographie, 736 Seiten, 46 Abbildungen, Leinen
Band 2: Zusätze und Hintergründe, 397 Seiten, 21 Faksimiles, Broschur
ISBN: 978-3351035136
59,90 €

Zu diesem Buch:
100 Jahre unter Verschluss. "Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin." Mark Twain
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.


Katherine Mansfield, Sämtliche Erzählungen     

Diogenes Verlag, 2012
Gebunden, Leinen, 523, 376 Seiten
2 Bände in Kassette
ISBN: 978-3-257-06839-9
45,90 €

Zu diesem Buch:
Die Neuseeländerin Katherine Mansfield (1888-1923) hat in ihrem kurzen Leben Weltliteratur geschrieben. "In der deutschen Pension" oder "Die Gartenparty" gehören heute zu den Klassikern des 20. Jahrhunderts. Ihre Geschichten zeichnen sich durch messerscharfe Momentaufnahmen, durch bissige Genreskizzen und großes stilistisches Können aus. Zu Recht gilt sie, die sich eher Cechov als den angelsächsischen Erzählern verpflichtet fühlte, als Wegbereiterin der literarischen Moderne.
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.


Patrick Modiano, Im Café der verlorenen Jugend     

Roman, Hanser Verlag, 2012
Gebunden, 158 Seiten
ISBN: 978-3-446-23856-5
16,90 €

Zu diesem Buch:
"Ich habe immer geglaubt, dass manche Orte Magnete sind und dass man angezogen wird, sobald man in ihre Nähe kommt. Und zwar auf unmerkliche Weise, ohne dass man etwas ahnt. Eine abschüssige Straße kann schon genügen, ein sonniges Trottoir oder ebensogut ein Trottoir im Schatten. Oder ein Regenschauer. Und das führt einen dann genau zu dem Punkt, wo man stranden musste." P. M.
Mit seinem neuen Buch hat Patrick Modiano einen seiner schönsten Romane geschrieben. Vier verschiedene Stimmen erzählen vom Leben und der Liebe einer jungen Frau, genannt Louki. Ihre geheimnisvolle Geschichte tritt aus den verschiedenen Blickwinkeln Stück für Stück hervor. Dabei erschafft Modiano eine unvergleichliche Atmosphäre, in der das Paris der frühen 60er Jahre wieder aufersteht. Eine Atomsphäre, die süchtig macht.
"Nirgends wird Paris so wehmütig, so schön und so französisch besungen wie bei Patrick Modiano." Alex Capus
Hier können Sie dieses Buch per e-mail bestellen.